Februar 2020

Der Landesjagdverband informiert über die Petition „Hilf dem Rothirsch“

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Landesjagdverband nimmt das Auslaufen der Rotwildrichtlinie im Jahr 2020 zum Anlass zu fordern, den Umgang des Landes mit seinem Wappentier auf eine neue Basis zu stellen. Die über 61 Jahre alte Verordnung ist keine zeitgemäße Rechtsgrundlage mehr für die Behandlung unserer größten Säugetierart im Land. Sie widerspricht einem modernen Wildtiermanagement.
Bereits beim ersten Parlamentarischen Abend des LJV im Mai haben wir einen ersten Aufschlag unternommen, das Thema Rotwild in der Politik zu platzieren. Nun starteten wir mit der Aktion „Platz Hirsch“ eine weiterführende Kampagne. Bei der Baden-Württembergischen Jagd-und Fischereiausstellung in Ulm vom 20.-22.September 2019 gab es ein Rotwild-Diorama und Informationen über unsere Kampagne. Weitere Aktivitäten werden folgen – wir informieren Sie zeitnah!

„Schützenhilfe“ bekommen wir seit dem 16.September von der Deutschen Wildtierstiftung e.V.: Sie hat eine Online-Petition gestartet, die sich an alle Jäger, Tier-und Naturfreunde wendet. Sie fordert das Land auf, die Lebensräume für Rotwild in Baden-Württemberg auszuweiten.
Die Petition steht unter dem Motto „Gebt dem Rothirsch Eure Stimme“ und das aus gutem Grund: Sie wird die weltweit erste geröhrte Petition sein! Jede Stimme bedeutet eine Sekunde Hirschröhren, je 3.600 Unterstützerinnen und Unterstützer also eine Stunde. Je mehr mitmachen, umso länger wird das Röhren für Veränderungen im Sinne des Rotwildes. Die ungewöhnliche Petition soll Ende November öffentlichkeitswirksam der Landesregierung übergeben werden.

Machen Sie mit und unterstützen Sie die Petition der Deutschen Wildtierstiftung, die im Sinne unserer Rotwildkampagne ist und diese wirkungsvoll begleitet.

Weitere Informationen und den Zugang zur Abstimmung erhalten Sie unter www.HilfdemHirsch.org.

Bitte geben Sie die Information und die Bitte zur Unterstützung der Petition an möglichst viele Jägerinnen und Jäger weiter! Wir werden auch auf unserer Facebook-Seite und auf der Homepage entsprechend Werbung machen!

Vielen Dank für die Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen und Waidmannsheil

Dr. Erhard Jauch
Hauptgeschäftsführer
Bereichsleitung Öffentlichkeitsarbeit/Marketing


Jäger kochen auf dem Eschelhof

am Samstag, 22. Februar und Sonntag, 23. Februar 2020 kochen die Jäger wieder auf dem Eschelhof.
Jeder ist dazu herzlich eingeladen!


Schiesswesen

Am Samstag, 22. Februar 2020 kann von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Schießsportzentrum Allmersbach am Weinberg auf 100 m Kugel, lfd. Keiler, Kipphase und Tontauben geschossen werden. Aufsicht haben 3 Personen vom Hegering Sulzbach.


Hegering Backnang

Stammtisch am Mittwoch, 12. Februar 2020 um 20:00 Uhr im
Schießsportzentrum Allmersbach am Weinberg.


Schiesswesen

Am Mittwoch, 12. Februar 2020 kann von 18:30 Uhr bis 21:30 Uhr im Schießsportzentrum Allmersbach am Weinberg auf 100 m Kugel, lfd. Keiler und Kipphase geschossen werden. Aufsicht haben 2 Personen vom Hegering Weissacher Tal (M. Flathau, B. Deuschle).


Hegering Weissacher Tal

Seit der Hegeringversammlung am 10. Februar 2020 gibt es eine neue Führungsmannschaft im Hegering.
Einstimmig wurde Ingo Hampf aus Stuttgart zum neuen Hegeringleiter gewählt. Ebenfalls einstimmig wurde neu Claus Wiesenauer zum Stellvertreter gewählt und Volker Götz in seinem Amt bestätigt.
Wir bedanken uns bei Dr. Michael Blaich für seine langjährige Bereitschaft, das Amt des Hegeringleiters mit Leben zu füllen, sowie bei Karlo Lenzer, der stets zur Stelle war, wenn im Hegering „Not am Mann“ war.
Die Kontaktdaten der neuen Führungsmannschaft finden Sie auf unserer Unterseite hier durch Anklicken.


Hegering Weissacher Tal

Hegeringversammlung am Montag, 10. Februar 2020 um 19:00 Uhr im Gasthof „Schöne Aussicht“ in Lutzenberg.
Anschließend wird Simon Boos vom LJV einen Fachvortrag über das neue Wildtierportal halten.


Wir suchen Unterstützung für das Waidblatt !

Bevor bei Dir die Langeweile überhand nimmt, komm´ zu uns ins Team der „KJV Backnang Waidblatt-Redaktion“!
Unsere Zeitschrift für Mitglieder, Jagdinteressierte und Naturverbundene erscheint 1 Mal pro Jahr und wartet auf neue, aber auch bekannte Gesichter, die Spaß und Freude an kreativer Mitarbeit haben, eigene Berichte, Bilder und Beiträge beisteuern wollen. Oder Du stellst uns den Kontakt zu Menschen her, die eine interessante Geschichte zu erzählen haben.
Neugier geweckt ?
Dann wende Dich einfach an
Dr. Anja Weber per E-Mail: Waidblatt(at)KJV-Backnang.de
oder per Telefon unter: 0175-26 866 59


Zaun am Schießstand erneuert

Am Samstag, 8. Februar 2020 wurde auf dem Gelände des Schießstands in Allmersbach am Weinberg gemeinsam mit den Schützen der SSG der Schutzzaun rund um das Gelände erneuert. Unter der Mitwirkung von über 15 Helfern aus den Reihen der KJV unter der Leitung von Hegeringleiter Hans-Peter-Bay war das Projekt bis zum Mittag weitestgehend fertiggestellt.
Beim anschließenden kostenfreien Mittagessen lobten die Anwesenden die hervorragende und unkomplizierte Zusammenarbeit der beiden Vereine.

Nachfolgend einige Impressionen:


Dringend Helfer gesucht!

Die Schützen der SSG und die KJV-Mitglieder beabsichtigen gemeinsam am Samstag, 8. Februar 2020 von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr den notwendigen Sicherheitszaun um den Tontaubenstand zu
installieren/vervollständigen.
Hans-Peter Bay übernimmt die Bauleitung und sucht für diesen Termin noch einige Helfer, die sich bei ihm unter 0172-3030485 oder h-pbay@t-online.de melden dürfen.


Hegering Sulzbach

Stammtisch am Donnerstag, 6. Februar 2020 um 20:00 Uhr im Gasthof „Zur Eisenbahn“ in Sulzbach/Murr.


Hegering Murrhardt

Stammtisch am Dienstag, 4. Februar 2020 um 19:00 Uhr im Gasthaus „Ranzenwirt“ in Murrhardt.


Brauchtumsstammtisch

Stammtisch am Montag, 3. Februar 2020 von 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr im Schießsportzentrum Allmersbach a.W.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!


Wir gratulieren

zum 92. Geburtstag Walter Hübl aus Oppenweiler, zum 65. Geburtstag Eberhard Reichert aus Aspach und zum 60. Geburtstag Kruno Kratofil aus Backnang.