Mai 2016


Hasenseuche im Raum Fellbach

Ausbruch der EBHS (European Brown Hare Syndrome)

Das Veterinäramt des Landratsamts Rems-Murr hat uns informiert, dass in den letzten Wochen vermehrt verendete Hasen im Raum Fellbach aufgefunden wurden. Die Tiere waren am EBHS erkrankt und sind in der Folge verendet.

Anmerkung zum European Brown Hare Syndrome (EBHS)

Das EBHS ist eng mit der Hämorrhagischen Krankheit der Kaninchen (Rabbit Haemorrhagic Disease RHD) verwandt. Sie ist eine hoch ansteckende, verlustreiche, akut verlaufende Calici-Virusinfektion.
Das Virus ist im Blut, in allen Organen einschließlich Knochenmark sowie in Se- und Exkreten nachweisbar. Letztere werden als Hauptinfektionsquellen angesehen. EBHS wird durch direkten Kontakt von Tier zu Tier und indirekt durch Zwischenträger, z.B. Mensch, Insekten, Futterpflanzen übertragen. Auch infizierte aber noch nicht erkrankte Feldhasen können das Virus vermehren und übertragen.
Kaninchen erkranken nicht an EBHS und Feldhasen nicht an RHD. Auch für den Menschen oder andere Haustiere besteht keine Ansteckungsgefahr.

Das Veterinäramt bittet, alle tot aufgefundenen Feldhasen aus dem Revier zu entfernen, nicht verludern zu lassen und über die Sammelstellen der Gemeinden bzw. Tierkörperbeseitigungsanstalten zu entsorgen.


Fallenjagd auf privaten Grundstücken

Da uns vermehrt Anfragen erreichen, möchten wir darauf hinweisen, dass die Fallenjagd auf Privatgrundstücken im bebauten Bereich strengen Vorschriften unterliegen. Es dürfen nur nach Genehmigung des Kreisjagdamts zulässige und registrierte Lebendfallen von Personen aufgestellt werden, die einen Fallensachkundenachweis besitzen. Darüber hinaus sind unbedingt die Brut-, Setz- und Schonzeiten des JWMG zu beachten.
Viele weitere Regelungen und Vorschriften können Sie in den hier beigefügten Unterlagen downloaden und nachlesen:

pdficon_large Grundlagen Fallenjagd

pdficon_large Abbildungen zulässige Lebendfangfallen

pdficon_large Aktuelle Jagd- und Schonzeiten in Baden-Württemberg

Für Fragen wenden Sie sich an den örtlich zuständigen Jagdpächter oder an das
Landratsamt Rems-Murr
Kreisjagdamt
Erbstetter Strasse 56
71522 Backnang
Tel: 07191/895-4369
Fax: 07191/895-4366
E-Mail: s.klein@rems-murr-kreis.de


Hegering Sulzbach

Die Mitglieder des Hegering III können am Mittwoch, 25. Mai 2016 ab 19:00 Uhr im Schießsportzentrum Allmersbach a.W. die Landeskeilernadel erwerben.


Schießwesen

Am Samstag, 21. Mai 2016 von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr Arbeitseinsatz 4 Personen HR Sulzbach. Kein Schießbetrieb!


Hegering Weissacher Tal

Die Mitglieder des Hegerings können am Mittwoch, 18. Mai 2016 ab 19:00 Uhr im Schießsportzentrum Allmersbach a.W. die Landeskeilernadel erwerben. Anschließend wollen wir gemeinsam Grillen.


Ursache für tote Hasen geklärt

Bericht aus der Backnanger Kreiszeitung vom 17. Mai 2016:

EBHS-Krankheit ist für Menschen ungefährlich, die Hasenpest genannte Tularämie dagegen sehr – Veterinäramt gibt Entwarnung

Zwei völlig unterschiedliche Krankheiten setzen Hasen besonders schwer zu. Heikel dabei: Während eine Krankheit für Menschen ungefährlich ist, kann die andere im schlimmsten Fall auch für Menschen tödlich verlaufen.

weiterlesen


KJV – Flintengruppe

Die KJV beabsichtigt, eine Flintengruppe zu gründen, um die Schießleistungen zu verbessern.
Am Samstag, 14. Mai 2016 findet der 1. Tag zum Flintenschießen – Training statt.
Es wird von 9-12 Uhr trainiert.
Teilnehmer bitte bei Sascha Willkomm anmelden.


Schießwesen

Am Mittwoch, 11. Mai 2016 von 18:30 Uhr bis 21:30 Uhr kann in Allmersbach a.W. auf 100 Meter Kugel, Keiler und Hase geschossen werden.


Hegering Backnang

Am Mittwoch, 11. Mai 2016 Stammtisch um 20:00 Uhr im Schießsportzentrum Allmersbach a.W.


Hegering Murrhardt

Stammtisch am Dienstag, 3. Mai um 19:30 Uhr im „Wahlenlamm“.


Wir begrüßen

Heike Hillebrandt aus Murr und Steffen Greiner aus Spiegelberg, Dieter Eblen aus Backnang, Oliver Furmanski aus Weinstadt, Michael Haßmann aus Waiblingen, Lisa Korb aus Nürtingen, Gerhard Rupp aus Steinheim und Alexander Schmidt aus Steinheim.


Wir gratulieren

zum 73. Geburtstag Wolf-Dieter Laiblin aus Stuttgart und Fritz Schweizer aus Althütte und zum 72. Geburtstag Dr. Hans-Günter Lutz aus Backnang.


Wir trauern

um Erich Zeeb aus Murrhardt.