Aktuelles

Herzlich willkommen
bei der Kreisjägervereinigung Backnang e.V.




Termin abgesagt:
KJV-Hauptversammlung

Leider müssen wir die für Samstag, 17. Juli 2021 geplante Hauptversammlung der KJV aufgrund der fehlenden Genehmigung der Behörden absagen.


Corona-VO

Es gibt eine neue, ab 13.05.2021 gültige Erklärung des MLR zu Corona-Regelungen und Ihre Auswirkungen auf jagdliche Belange, die hier durch Anklicken eingesehen werden kann.


Kitzrettung und -markierung

An einem Sonntag im Mai trafen sich drei engagierte Jäger, um in aller Frühe die kühlen Morgenstunden für ihr Vorhaben zu nutzen. Mittels moderner Wärmebilddrohnentechnik wurden revierübergreifend Wiesen nach Kitzen abgesucht. Vorrangig wurden die Kitze vor dem Mähtod bewahrt. Gleichzeitig wurden die Kitzfunde genutzt, um diese im Rahmen des Forschungsprojektes „Rehwildmarkierung in Baden-Württemberg“ der Wildforschungsstelle des Landes Baden-Württemberg mit Ohrmarken zu versehen.


Ein Morgen, der die Mühe wert war – insgesamt konnten 5 Kitze vor dem Tod bewahrt und zwei davon mit Ohrmarken versehen werden.

Um ganzheitliche Daten für das Projekt Rehwildmarkierung zu erfassen, die Bitte an alle Jäger, dass markierte Rehwildfunde auch entsprechend an die Wildforschungsstelle zurückgemeldet werden.
Weitere Infos zu diesem Projekt gibt es beim LAZ-BW unter nachfolgendem Link:  https://lazbw.landwirtschaft-bw.de/pb/,Lde/Startseite/Themen/Rehwildmarkierung
(Bericht: Thomas Feyertag)


Jagdschule

Der neue, im September 2021 startende Jägerkurs ist
bereits ausgebucht und es besteht eine Warteliste.
Weitere Informationen zu unserer Jagdschule gibt es
hier durch Anklicken.


Abgabe von Trichinenproben

Aufgrund der derzeitigen Corona-Situation und der daraus folgenden Schließung des Landratsamtes vom 16. Dezember 2020 bis voraussichtlich 10. Januar 2021 für den Publikumsverkehr können Trichinenproben nur noch am Eingang des Kreismedienzentrums in Backnang (links um die Ecke direkt an der Erbstetter Straße) abgegeben werden. Die Annahmezeiten für Proben, welche noch am Abgabetag untersucht werden sollen, bleiben wie üblich:
Mo: 8:30 – 12:00 Uhr und 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Mi: 8:30 – 12:00 Uhr und 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Grundsätzlich können Proben zu den regulären Servicezeiten abgegeben werden. Die Untersuchung erfolgt dann am darauffolgenden Montag bzw. Mittwoch.

Wenn Sie Proben abgeben möchten, rufen Sie bitte unter folgender Telefonnummer an:

07191-895 4062

Bitte legen Sie anschließend die Proben und den Wildursprungsschein in die blaue Kiste und warten Sie, bis ein/e Mitarbeiter/in vom Veterinäramt und Lebensmittelüberwachung diese entgegennimmt und den entsprechenden Wildursprungsschein ausfüllt.

Dr. Philipp Benz
Amtstierarzt
Veterinäramt und Lebensmittelüberwachung Landratsamt Rems-Murr-Kreis Erbstetter Str. 58
71522 Backnang
Telefon: 07191 895-4062
Telefax: 07191 895-4073
E-Mail: p.benz@rems-murr-kreis.de


Hinweise und Empfehlungen des LJV – Kommunikation ASP

Hier kann man durch Anklicken eine aktuelle Empfehlung des Landesjagdverbands zur ASP nach dem ersten Ausbruch der Seuche in Brandenburg nachlesen.


Wildsammelstellen im Rems-Murr-Kreis

Hier kann man durch Anklicken die Adressen, Telefonnummern und Öffnungszeiten sämtlicher aktueller Wildsammelstellen im Rems-Murr-Kreis aufrufen.


Wir begrüßen

Achim Bönnighaus aus Weinstadt, Martin-Klaus Dengel aus Ludwigsburg, Martell Görbert aus Oedheim, Marc Holler aus Aspach, Pano Ioakimidis aus Waiblingen, Patrick Rieder aus Allmersbach im Tal, Martin Schäffner aus Heilbronn und René Strobach aus Mundelsheim.


Wir gratulieren

zum 80. Geburtstag Rolf Ziegler aus Auenwald und zum 70. Geburtstag Helmut Schmied aus Backnang.