Aktuelles

Herzlich willkommen
bei der Kreisjägervereinigung Backnang e.V.



 

 


Jägerkurs 2017 beginnt im September

Lehrgang zur Vorbereitung auf die Jägerprüfung

Die Jagdschule der KJV Backnang bietet einen anerkannten Ausbildungslehrgang zur Vorbereitung auf die Jägerprüfung an.
Waffenhandhabung und Prüfung finden auf vereinseigenem Schießstand in Allmersbach am Weinberg statt.

Lehrgangsbeginn ist am Dienstag, 12. September 2017 im
Schießsportzentrum Allmersbach am Weinberg
Gemeindeklinge 1
71546 Aspach

Weitere Infos beim Leiter der Jagdschule und stv. KJM
Konrad Dolderer
Im Sonnenwinkel 8
71522 Backnang
Tel.: 07191 – 65696
Mobil: 0171 – 7822322


Artikel in der Backnanger Kreiszeitung
vom 22. Juli 2017:

„Das Jagen soll kein Wettkampf sein“

Die 24-jährige Judith Willkomm hat im Frühjahr ihre Jagdausbildung abgeschlossen – Der Frauenanteil im Kreisjägerverein steigt

Obwohl 2014 ein neues, verschärftes Jagdgesetz für Baden-Württemberg beschlossen wurde, ist die Zahl der Schüler an der Jagdschule der Kreisjägervereinigung Backnang seither gestiegen. Der Nachwuchs ist zudem immer öfter weiblich – ein Beispiel dafür ist Judith Willkomm, die im Mai erfolgreich ihre Prüfung bestanden hat.

BACKNANG. Nur sieben Prozent aller Jäger in Deutschland sind einer Befragung des Deutschen Jägerverbandes zufolge weiblich. Das Durchschnittsalter dieser Frauen liegt bei 51 Jahren. Trotzdem findet Judith Willkomm nichts Ungewöhnliches daran, in ihrer Freizeit das Gewehr zu schultern und die Natur zu durchstreifen.

weiterlesen


Jagdhornbläser

Grillfest der Jagdhornbläser
Am Samstag, 24. Juni 2017 trafen sich die Jagdhornbläser und Gäste zu Ihrem Grillfest in unserem Schießsportzentrum Allmersbach am Weinberg.
Das gestiftete Spanferkel wurde von unserem Bläserkamerad Ulli auf’s Vorzüglichste gegrillt. Nach über 5 Stunden Grillzeit konnte das wohlschmeckende Fleisch verzehrt werden.
Auf die von Peter Wilz gestiftete Ehrenscheibe wurden 19 Schüsse abgegeben. Sieger wurde P. Wolf, dicht gefolgt von J. Marhold, W. Arndt und K. Lenzer.
Bläserobmann Werner Arndt möchte sich bei seinem Stellvertreter Joachim Ulrich für die Organisation, sowie bei allen Helferfrauen für die Kuchen- und Salatspenden bedanken.


Schiesswesen

Achtung!!
Auf dem Schießstand in Allmersbach a.W. ist wegen Umbauarbeiten nur eingeschränkter Schießbetrieb auf den 100-m-Röhrenbahnen möglich! Zur Zeit ist nur die rechte Bahn benutzbar.


Änderung des Waffengesetzes tritt in Kraft

Pressemitteilung des DJV: Ab 6. Juli 2017 sind neue Regelungen für die Aufbewahrung von Waffen gültig: Neue Waffenschränke müssen dann die Sicherheitsstufe 0 oder 1 aufweisen, für A- und B-Schränke in Gebrauch gilt allerdings ein unbeschränkter Bestandsschutz. Die fahrlässige Aufbewahrung von Munition in der Jackentasche ist zwar lediglich eine Ordnungswidrigkeit, aber die Unzuverlässigkeit droht.
Hier durch Anklicken weiterlesen.


Hundewesen

Anerkanntes Nachsuchengespann der KJV Backnang wird Suchensieger

Am 24. Juni 2017 veranstalteten die Brackenzuchtvereine im JGHV ihre 13. gemeinsame Verbandsfährtenschuhprüfung (VFsP) im Spessartforstbetrieb Rothenbuch. Suchensieger (FS /I) wurde der Brandlbrackenrüde Balu vom Radmertal, der seinen Führer Thorsten Stark auf der 40-Stundenfährte in beeindruckenden 24 Minuten zum Stück führte.

Hier geht es durch Anklicken zum ganzen Bericht.


Schiesswesen

Am Samstag, 29. Juli 2017 kann von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Schießsportzentrum Allmersbach am Weinberg auf 100 m Kugel, lfd. Keiler und Kipphase geschossen werden. Aufsicht haben 3 Personen vom Hegering Backnang.


Hundewesen

Ab sofort kann hier das Formular zur Nennung zur Brauchbarkeitsprüfung heruntergeladen werden.

pdficon_large  Das Formular als Word-Dokument zum Ausfüllen am PC

pdficon_large  Das Formular als PDF-Datei zum Ausdrucken


Hundewesen

Die Brauchbarkeitsprüfung der KJV Backnang findet am Samstag, 12. August 2017 im Raum Sulzbach/Murr statt.
Geprüft wird die BP Nachsuchen im Schalenwildrevier und Erweiterte Brauchbarkeit Feld und Wald (Nach dem Schuß).
– Die 400 Meter Übernacht-Schweißfährten werden mit Rehwildschweiß 0,25liter getupft.
Nenngeld beträgt 110€, Teilnehmerzahl ist begrenzt. Meldeschluss ist der 27. Juli 2017.
Anmeldungen telefonisch bei Hundeobmann Lothar Glass unter 07151/5028660 von 8 bis 12 Uhr werktags oder per Mail Lothar.Glass(at)web.de


Hundewesen

Die Brauchbarkeitsprüfung der KJV Backnang findet am Samstag, 19. August 2017 im Raum Sulzbach/Murr statt.
Geprüft wird die BP Nachsuchen im Schalenwildrevier und BP für Nachsuchen unter erschwerten Bedingungen.
Zulassungsbedingung wie in der BP Ordnung beschrieben
– Die 400 Meter Übernacht-Schweißfährten werden mit Rehwildschweiß 0,25liter getupft.
– Die 1000 Meter Schweißfährten Mindeststandzeit 20h, Schwarzwildschweiß 0,25liter getupft.
Nenngeld beträgt 110€, Teilnehmerzahl ist begrenzt. Meldeschluss ist der 27. Juli 2017.
Anmeldungen telefonisch bei Hundeobmann Lothar Glass unter 07151/5028660 von 8 bis 12 Uhr werktags oder per Mail Lothar.Glass(at)web.de


Schiesswesen

Auch diesen Herbst werden wir wieder einen Kurs zur Ausbildung zur „Verantwortliche Aufsichtspersonen für Schießstätten“ an.

Gemäß §27 Waffengesetz in Verbindung mit § 10 Allgemeinen Waffen-Verordnung ist es erforderlich, dass jede Schiessstand-Aufsicht eine entsprechende Qualifikation nachweisen muss.

Wir wollen daher innerhalb unserer KJV sicherstellen, dass wir genügend ausgebildete Aufsichtspersonen haben, um einen reibungslosen und durchgängigen Schießbetrieb auf unserer Anlage in Allmersbach zu gewährleisten. Denn ohne qualifizierte Aufsicht wird kein Schießbetrieb stattfinden. Der Jagdschein alleine reicht leider hierfür nicht mehr aus.

Daher bieten wir den Kurs „Verantwortliche Aufsichtspersonen für Schießstätten“ wieder an:

Wann?: Samstag, 23. September 2017 – 13:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr
Wo?: Schießsportzentrum Allmersbach am Weinberg
Wer?: Kursleiter Michael Malcher, Kreisoberschützenmeister
Kosten?: Der Kurs ist für Mitglieder der KJV kostenlos. Für Nichtmitglieder sind 25,– € zu entrichten.
Jeder Teilnehmer erhält eine Ausgabe der DJV-Schießstandordnung mit der DJV Schießvorschrift sowie ein Nachweißdokument gemäß §27 WaffG.
Hierfür ist ein kleiner Obolus von € 2,– zu entrichten.

Anmeldung bitte bis 8. September 2017 bei
Holger Guggolz / hguggolz(at)web.de


Wir begrüßen

Anja Andrä aus Waiblingen, Manfred Hammerle aus Murrhardt, Marcel Krall aus Oberrot und Maik Zeidler aus Backnang.


Wir gratulieren

zum 75. Geburtstag Erich Eisenmann aus Leutenbach und Fritz Lämmle aus Burgstetten, zum 70. Geburtstag Hermann Kurz aus Backnang, zum 65. Geburtstag Eberhardt Karpf aus Stuttgart und Ulrich Mulfinger aus Backnang.


Wir trauern

um Walter Scharfetter aus Waiblingen.


Die Arbeit der KJV Backnang e.V. erfolgt mit freundlicher Unterstützung der Badischen Staatsbrauerei Rothaus AG

Rothaus-logo